Er konnte nichts dafür – Kurzfilm

7. Juni 2013
Marric

Er konnte nichts dafür ist ein Kurzfilm um Einsamkeit, Mobbing und Frustration.

Ein 15-jähriger Junge wird wegen seinen ärmlichen Verhältnissen gemobbt und ausgelacht. Ein neuer Lehrer in der Schule möchte ihm helfen und redet mit seinen Eltern, die auch nichts für Ihren Sohn übrig haben. Doch die Eltern wollen nichts einsehen….

Ein Film über ein trauriges aber doch alltägliches Thema.

Der Film ist im Rahmen einer gleichwertigen Feststellung von Schülerleistungen (GFS) im Fach Deutsch enstanden. Aufgabe war es ein Drehbuch zu schreiben und dies filmisch umzusetzten.

Hier nun der fertige Film:

(Warum läuft danach automatisch ein anderes Video weiter?)

Cast:

  • David Lukert
  • Helena Szilassy
  • Till Hock
  • Julius Kleinert

Kamera und Schnitt:

  • Marius Richter

Musik:

  • Xaver König
  • David Lukert

Nebendarsteller:
Luis, Manaure, Anna-Lena, Michel, Selina, Lena, Quendressa,
Büschra, Jana, Athina, Axel, Tim, Michael, Stelios

Drehbuch:
Helena Szilassy, David Lukert, Till Hock

Location:
Lukert GmbH
Gewerbliche Schule Backnang

2013

1 Comment. Leave new

echt gut gemacht! aber eine klinee frage he4tte ich noch…muss dieser kurzfilm nicht ziemlich teuer gewesen sein? ich wunder mich nur, weil ein werbedesigner und ein kameramann doch bestimmt nicht fcber solche mittel verffcgen oder haben die irgendeine gfcnstige technnik daffcr verwendet?

Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>